Jan-Filip Ťupa
In my opinion Jan-Filip Ťupa is one of the finest of the younger generation of cellists. He combines a keen intelligence with great sensitivity, clarity of purpose and focus in all matter musical.
— Raphael Wallfisch
  • Neues zum Hören

    barocCover

    PRÆSENZ spielt barocCover - Livemitschnitt des Konzerts vom 1.11.2016 im Museum Wiesbaden

    Spätsommer - Spätromantik

    PRÆSENZ spielt Johannes Brahms' Trio op.114

    The Empire never ended

    Eine Veröffentlichung von INFINITE GREYSCALE:
    10" Vinyl, rückwärts geschnitten, B-Seite mit Siebdruckgrafik.
    Erik Bünger Komposition, Thomas Knoefel research, Jan-Filip Ťupa Violoncello, Paul McDevitt artwork