Veröffentlichungen

Cellokonzert von Bernd Alois Zimmermann

Bernd Alois Zimmermann und das symphonische Spätwerk - 3 SACD edition

Die erste Aufnahme des Concerto en forme de pas de trois von Bernd Alois Zimmermann in originaler Besetzung mit Glasharfe. Referenzaufnahmen von Bernd Alois Zimmermanns symphonischem Spätwerk mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart unter der Leitung von Bernhard Kontarsky. 3 SACD Edition mit 88-seitigem Booklet, restaurierten Sprachaufnahmen und Bonusmaterial.
Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik Ausgezeichnet mit dem Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik 2017, dem Opus d'or und mit 5/5 Punkten rezensiert bei pizzicato.
Detaillierte Infos und digitaler Download im FLAC Format unter www.cybele.de

The Empire Never Ended

The Empire Never Ended - 10'' vinyl, backwards cut, with screenprinted b-side

Erik Büngers Interpretation einer okkulten Aufnahme aus dem Jahr 1948, welche der Forscher Thomas Knoefel im Archiv des Psychical Research Archivs in London gefunden hat. Jan-Filip Ťupa Violoncello solo.
10'' Vinyl, rückwärts geschnitten, B-Seite mit einer Siebdruckgrafik des Künstlers Paul McDevitt. In limitierter Auflage erschienen bei INFINITE GREYSCALE

Cellokonzert von Jacqueline Fontyn

Jacqueline Fontyn und das Konzert - 3 SACD edition

Die Aufnahme des Cellokonzerts Colinda der belgischen Komponistin Jacqueline Fontyn ist auf dieser hochwertigen 3 SACD Edition des Labels Cybele erschienen. Ebenfalls digital im FLAC Format erhältlich unter www.cybele.de

Kammermusik von Thomas Stiegler und Peter Ablinger

Thomas Stiegler / Peter Ablinger: ANFANGEN (:AUFHÖREN)

Kammermusik für Violine, Violoncello und Klarinette von Thomas Stiegler und Peter Ablinger
mit PRAESENZ: Sabine Akiko Ahrendt (Vln) und Diego Montes (Clar). Erschienen bei Edition Wandelweiser

CD mit Sonaten für Violoncello und Klavier

CD mit Sonaten für Violoncello und Klavier

CD mit Sonaten für Violoncello und Klavier von G. Fauré, B. Martinů und B. Britten.
Jan-Filip Ťupa Violoncello, Seon Joo Kim Klavier.
Gesamtspielzeit: 58 min.
Hörbeispiel: erster Satz Allegro aus der Sonate op.117 von G. Fauré.

Trackliste
1 Allegro (Gabriel Fauré: Deuxième Sonate, op.117) (5,77 MB)
2 Andante (Gabriel Fauré: Deuxième Sonate, op.117)
3 Allegro vivo (Gabriel Fauré: Deuxième Sonate, op.117)
4 Dialogo (Benjamin Britten: Sonata in C, op.65)
5 Scherzo - pizzicato (Benjamin Britten: Sonata in C, op.65)
6 Elegia (Benjamin Britten: Sonata in C, op.65)
7 Marcia (Benjamin Britten: Sonata in C, op.65)
8 Moto Perpetuo (Benjamin Britten: Sonata in C, op.65)
9 Poco Allegro (Bohuslav Martinu: Première Sonate)
10 Lento Bohuslav (Bohuslav Martinu: Première Sonate)
11 Allegro con brio (Bohuslav Martinu: Première Sonate)

Veintiuno

Veintiuno

Drei mal sieben Transformationen eines Kunstwerks. Exklusiver handgenähter Band mit sieben Gedichten und sieben Miniaturgrafiken aus dem Zyklus „Grand Central“ von Rodrigo Rojas, dem Faksimile der handschriftlichen Partitur der sieben Solos für Violoncello von José Ignacio Fernández Bollo und einer CD mit der Einspielung der sieben Solos von Jan-Filip Ťupa.
36 Seiten, limitiert und nummeriert von 1 bis 300.
Hinweis: Die Gedichte sind in spanischer Sprache verfasst. Die CD ist auch separat erhältlich.

CD mit sieben Solos für Violoncello

CD mit sieben Solos für Violoncello

CD mit sieben Solos für Violoncello von José Ignacio Fernández Bollo.
Jan-Filip Ťupa Violoncello.
Gesamtspielzeit: 13 min.
Diese CD ist auch im Band Veintiuno enthalten.

DVD Bernard Greenhouse @ Wigmore Hall

DVD Bernard Greenhouse @ Wigmore Hall

Meisterkurse mit 6 jungen Cellisten.
Jan-Filip Ťupa spielt die Suite Nr.5 für Violoncello solo BWV 1011 von J.S.Bach.

Nach oben
  • Bestellinformationen

  • Die DVD Bernard Greenhouse ist erhältlich bei Cello Classics , die SACD Editionen mit Cellokonzerten von Bernd Alois Zimmermann und Jacqueline Fontyn bei Cybele oder im gut sortiereten Fachhandel.
    Die anderen CDs sowie den Gedichtband können Sie direkt bestellen (Bitte eine kurze E-Mail mit Ihrer Adresse und dem gewünschten Zahlungsweg).

    Preise:

    - CDs mit Kammermusik: 15 Euro *
    - Veintiuno: 50 Euro *
    - CD mit Solos: 6 Euro *

    * Die Preise verstehen sich inkl. Versandkosten. Die Mehrwertsteuer ist nicht ausweisbar.

    Zahlungsweg:

    Überweisung auf ein deutsches Bankkonto oder über PayPal.